Das steht 2019 im Südlichen Osnabrücker Land an: regionale Lenkungsgruppe tagte in Dissen

regLKG2019kleinIm Südlichen Osnabrücker Land (SOL) steht ein Jahr mit vielen interessanten Projekten und neuen Ideen an. Darin waren sich die Teilnehmer der regionalen Lenkungsgruppe am Mittwoch einig. Infoabende für Vereine und Ehrenamtliche, ein Aktionstag zu Elektromobilität, die Ausbildungsmesse in Hilter - für 2019 steht einiges auf dem Programm.

Bei der Sitzung im historischen Sitzungssaal des Dissener Rathauses stellte Regionalmanager Hendrik Kettler den „thematischen Fahrplan“ für das Jahr 2019 vor. Unter anderem ging es darin um die Themen Ortsentwicklung, Klimaschutz, Förderung des Ehrenamts, Kunst und Kultur, Land und Wirtschaft sowie Fachkräftesicherung. Die Teilnehmer*innen der Lenkungsgruppe diskutierten und ergänzten die Vorschläge, die die Grundlage für die Kooperation in den kommenden Monaten bilden.

Die regionale Lenkungsgruppe Südliches Osnabrücker Land trifft sich einmal im Jahr. Sie besteht aus Vertretern der sechs SOL-Kommunen, des Landkreises, des Amtes für regionale Landesentwicklung sowie weiteren Partnern aus Vereinen, Verbänden und Institutionen. Das Gremium begleitet den ländlichen Entwicklungsprozess rund um das ILEK (Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept) und bespricht gemeinsam die Schwerpunkte der Zusammenarbeit.

Sie haben eine Idee für ein Vorhaben, das die Ziele des ILEK unterstützt? Dann wenden Sie sich an das Regionalmanagement.