Ausbildungsmesse Azubis werben Azubis

Der Schulabschluss naht – doch was kommt danach? Die Messe Azubis werben Azubis bietet Schüler:innen der Abschlussklassen Informationen über Ausbildung und Beruf. Und das aus erster Hand – nämlich von den Auszubildenden der Betriebe selbst. Azubis unterschiedlicher Ausbildungsrichtungen präsentieren ihre Ausbildungsberufe zum Anfassen, Mitmachen und Nachmachen. Jugendliche können typische Tätigkeiten und Handgriffe erproben und dabei direkt Kontakt zu den Ausbildungsbetrieben aufnehmen. Der Eintritt ist frei – und auch die Eltern sind natürlich herzlich eingeladen! Verschiedene Partnerunternehmen aus der Region richten die Messe aus.

Am 17. November 2021 findet die regionale Ausbildungsmesse nach pandemiebedingter Pause endlich wieder statt - dieses Mal in einem angepassten „light“-Format

Von 15.00 bis 19.00 Uhr werden in der Geschwister-Scholl-Oberschule in Bad Laer (Mühlenstraße 2, 49196 Bad Laer) sogenannte Azubi-Speed-Datings bzw. Studi-Speed-Datings stattfinden. Den Schüler:innen der Abschlussjahrgänge 9, 10 und 13 wird die Möglichkeit geboten, verschiedene Ausbildungsbetriebe aus der Region kennenzulernen und sich auf freie Ausbildungs- und duale Studienplätze für das Jahr 2022 zu bewerben. In ca. 15-minütigen Gesprächen können sich die zukünftigen Azubis und die teilnehmenden Unternehmen einander vorstellen, besser kennenlernen und jeweils voneinander überzeugen.

Ausstellende Firmen, angebotene Ausbildungs- und duale Studiumsplätze sowie weitere Informationen

Die Matchingbögen (für die Abschlussjahrgänge 9 und 10 sowie wie für den Abschlussjahrgang 13) der diesjährigen Messe informieren über die im Jahr 2021 teilnehmenden Firmen und ihre Angebote an Ausbildungsplätzen und dualen Studiumsplätzen. Ebenfalls werden hier im Vorfeld zur Messe weitere Informationen und Dokumente (Kurzprofile zum Ausfüllen durch die Schüler:innen, Hygienekonzept und Standplan) zum Download zur Verfügung gestellt.

Hintergrundinformationen, Ausstellerlisten und Standpläne der vergangenen Messen können ebenfalls im Download-Bereich eingesehen werden.

Hintergrundinformationen

Die Messe wird von den Städten und Gemeinden der ILE-Region Südliches Osnabrücker Land in Kooperation mit der MaßArbeit des Landkreises Osnabrück, dem Übergangsmanagement Schule-Beruf sowie der Servicestelle Schule-Wirtschaft organisiert.

Ansprechpartner der MaßArbeit kAöR: Werner Rolf, MaßArbeit kAöR Landkreis Osnabrück, Tel. 05401/ 4800 43; rolfw@massarbeit.de