Die „Lichtung der Bildhauer“

Ein Gemeinschaftsprojekt der Städte und Gemeinden im Südlichen Osnabrücker Land mit dem Verein Kunst und Kultur (KuK SOL e.V.) auf der Landesgartenschau 2018 in Bad Iburg

Laufzeit: 18.04.2018 – 05.10.2018

Die Landesgartenschau in Bad Iburg bietet den eindrucksvollen Rahmen für ein Kooperationsprojekt besonderer Art. Der Verein Kunst und Kultur KuK SOL e.V. und die Städte und Gemeinden der ILE-Region Südliches Osnabrücker Land (Bad Iburg, Bad Laer, Bad Rothenfelde, Dissen, Glandorf und Hilter) haben sich zusammengetan, um die „Lichtung der Bildhauer“ ins Leben zu rufen. Sieben namhafte Künstlerinnen und Künstler fertigen hier insgesamt sechs Skulpturen aus Holz, Stein oder Metall an; dafür haben sie jeweils zwei Wochen Zeit. Besucher der Gartenschau können den Schaffensprozess live miterleben und Fragen stellen – Dialog ist erwünscht! Die nach und nach entstehenden Kunstwerke werden auf der „Lichtung der Bildhauer“ ausgestellt und finden nach Ende der Landesgartenschau ihren Weg in die sechs Städte und Gemeinden. Dort werden sie dauerhaft als Kunst im öffentlichen Raum ausgestellt.

Diese Künstler waren dabei:

Gerade laufende Aktion:

  • für Hilter a.T.W.: Angela Große (Sandstein), 21.09. - 05.10.2018

Die KünstlerInnen auf der „Lichtung der Bildhauer“ und ihre Aktionen:

Bildnachweis für alle Fotos: KuK SOL e.V., Vera Sprengkamp