Projektschau: Berufsbilder im Blick

Berufsbilder im BlickDie Zeiten, in denen Unternehmen aus einer Vielzahl von Bewerbern ihre Auszubildenden auswählen konnten, sind vorbei. Auch im Südlichen Osnabrücker Land wird es für Betriebe zunehmend schwieriger, ihre Ausbildungsstellen zu besetzen. Einer der Gründe: Viele Jugendliche entscheiden sich für einen der zehn beliebtesten Ausbildungsberufe, die überwiegend im kaufmännischen Bereich liegen. Unternehmen in Industrie, Handwerk sowie im Gastgewerbe haben da oft das Nachsehen – auch weil ihre Tätigkeiten Schulabgängern oft schlichtweg unbekannt sind.

Angesichts dieser Entwicklung wurde das Thema „Fachkräftesicherung“ im Rahmen der ILEK-Fortschreibung als Handlungsfeld für das Südliche Osnabrücker Land aufgenommen. Als einen Baustein im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit hat Regionalmanager Hendrik Kettler in Kooperation mit der Neuen Osnabrücker Zeitung die Artikelreihe „Berufsbilder im Blick“ ins Leben gerufen. Die Serie stellt verschiedene Betriebe in den sechs Südkreis-Kommunen und ihre Auszubildenden vor – vom Medientechnologen Druck bis zum Hotelfachmann. Ziel ist es zum einen, weniger bekannte Ausbildungsberufe ins Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken, zum anderen soll auch ein Überblick über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten im SOL gegeben werden.

Auf unserer neu eingerichteten Themenseite zur Artikelreihe „Berufsbilder im Blick“ finden Sie ab sofort weitere Informationen und die Links zu allen bisher erschienenen Artikeln. Viel Spaß beim Lesen!