Der Wald im Zeichen des Klimawandels

 

Waldwanderung September 4Waldexperten berichten auf geführter Wanderung über Klimafolgeanpassungen in heimischen Wäldern

Bei bestem Wetter machten sich am Samstag 19 Teilnehmende gemeinsam mit Wibeke Schmidt und Jens Kohlbrecher von den Niedersächsischen Landesforsten auf den Weg, um den Freeden in Bad Iburg zu erkunden. Die geführte Waldwanderung – organisiert von Regionalmanagerin Lisa Naschert in Zusammenarbeit mit den Niedersächsischen Landesforsten – fand nun bereits zum dritten Mal statt.

Bei der aktuellen Wanderung lernte die Gruppe viel Wissenswertes über die Forstwirtschaft und die aktuellen Herausforderungen in diesem Bereich. Der Fokus lag auf den Themen Klimawandel, Multifunktionalität und Waldumbau. Darüber hinaus erklärten die Experten Schmidt und Kohlbrecher, was einen Naturwald auszeichnet. Jens Kohlbrecher ist Revierleiter in Bad Iburg und kennt die Wälder hier besonders gut. Auf der rund vier Kilometer langen Wanderungen erklärten Kohlbrecher und seine Kollegin Schmidt die verschiedenen Themen anschaulich. Mittags legte die Gruppe eine kurze Pause ein, um sich zu stärken und sich weiter auszutauschen.

„Dass wir die geführte Wanderung zur Forstwirtschaft nun schon zum dritten Mal durchführen konnten, ist der guten Resonanz zu verdanken. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind jedes Mal sehr interessiert und bekommen von den Fachleuten kompetente Antworten“, erzählt Lisa Naschert, Regionalmanagerin der ILE-Region Südliches Osnabrücker Land (SOL). „Man lernt gemeinsam etwas über den Naturraum Wald sowie die Aufgaben der Forstwirtschaft und das direkt vor Ort“, so Naschert weiter. Das Wetter meinte es gut mit der Wandergruppe: Nur gegen Ende der Tour gab es einen kleinen Regenschauer. Die Laune ließen sich die Teilnehmenden davon aber nicht verhageln. 

LandPfeiler informieren über Landwirtschaft im Südlichen Osnabrücker Land und Wittlager Land

LandPfeilerWas haben Waschpulver und Tabletten mit Mais zu tun und warum ist Weizen beim Tapezieren wichtig? Diese und viele weitere spannende Fragen rund um landwirtschaftliche Themen beantworten die LandPfeiler. Die Info-Pfeiler behandeln immer ein Thema und stehen dort, wo die Landwirtschaft täglich stattfindet: an Feldern und Höfen.

Von Ackerbau über Tierhaltung bis hin zu Obst und Gemüse widmen sich die LandPfeiler der heimischen Landwirtschaft. Das Projekt ist in Kooperation der ILE-Regionen Südliches Osnabrücker Land und Wittlager Land sowie dem Hauptverband des Osnabrücker Landvolkes (HOL) entstanden. Über den HOL konnten auch die Landwirtinnen und Landwirte einbezogen werden. Ziel des Projekts ist es, den Menschen die Landwirtschaft in der Region näherzubringen und das Bewusstsein sowie die Bedeutung der Landwirtschaft zu stärken und Vorurteile abzubauen.

Weiterlesen

"Hebekräne raus, Azubis rein" - Azubis werben Azubis endlich wieder im Messeformat

AwA Eröffnung650 Schüler:innen und 42 Unternehmen hatten jetzt die Chance, sich auf der Ausbildungsmesse Azubis werben Azubis in Bad Rothenfelde kennenzulernen. Organisiert von der kommunalen Arbeitsvermittlung MaßArbeit und der Gemeinde Bad Rothenfelde gemeinsam mit dem Regionalmanagement der ILE-Region Südliches Osnabrücker Land konnte die Messe nach zweijähriger Corona-Pause endlich wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden.

Auf dem Gelände der Firma Meykratec Hebetechnik GmbH, auf dem sonst Hebebühnen und –kräne vermietet, verkauft und gewartet werden, warben die Unternehmen um Bewerber:innen für ihre Ausbildungsplätze - zum Teil noch für dieses Ausbildungsjahr. Die Jugendlichen konnten sich über die Berufe und die Unternehmen informieren und eventuell schon ihre potenziellen Kolleg:innen kennenlernen. Das geschah „auf Augenhöhe“, denn an den Ständen der Unternehmen empfingen nicht die Personalverantwortlichen, sondern deren Auszubildende die Schüler. Und das funktionierte: Die 16-jährige Nele hatte sich schon im Unterricht mit den Unternehmen beschäftigt und besuchte jetzt die drei, die sie interessant fand. „Es ist irgendwie leichter, an den Ständen ins Gespräch zu kommen, wenn die Leute in unserem Alter sind“, meinte sie.

Weiterlesen

Azubis werben Azubis am 17. Juni wieder in Präsenz

AwA 2022 Vorbericht1 28.04.2022Das Interesse der Betriebe aus dem Südkreis ist riesengroß: Am 17. Juni findet nach zwei Jahren Pandemie-Pause wieder das Präsenzformat der Messe Azubis werben Azubis statt.

In einer Halle der Meykratec Hebetechnik GmbH in Bad Rothenfelde präsentieren von 8.30 bis 13 Uhr 42 regionale Unternehmen ihre Ausbildungsberufe. Damit ermöglichen sie rund 550 Schülerinnen und Schülern aus weiterführenden Schulen im südlichen Osnabrücker Land Einblicke in den Arbeitsalltag eines Auszubildenden. Organisiert wird die Messe von der kommunalen Arbeitsvermittlung MaßArbeit, der Gemeinde Bad Rothenfelde und dem Unternehmen Meykratec gemeinsam mit dem Regionalmanagement der ILE-Region Südliches Osnabrücker Land.

Weiterlesen

Geführte Wanderung auf dem Dörenberg

Wanderung Dörenberg 2022 c ILE Regionalmanagement SOLWissenswertes zum Wald als Erholungsort mit Blick auf Bad Iburg

Bei bestem Wetter unter strahlend blauem Himmel machten sich am vergangenen Wochenende 25 Teilnehmende auf den Weg zum Dörenberg. Sie erwartete eine tolle Aussicht und Wissenswertes zum Erholungsort Wald.
Das Regionalmanagement Südliches Osnabrücker Land hatte zum zweiten Mal zu einer geführten Wanderung zum Thema Forstwirtschaft eingeladen. Wibeke Schmidt und Reinhard Ferchland von den Niedersächsischen Landesforsten begleiteten die Führung mit ihrem Know-how zum Thema Wald. Schwerpunkt der Wanderung auf dem Dörenberg war die Vereinbarkeit von Naturschutz, Waldnutzung und Erholung.

Weiterlesen

Bald ist es so weit: Geführte Wanderung auf dem Dörenberg

Wanderung Dörenberg 2 c ILE Regionalmanagement SOLAm 23. April findet die zweite Wanderung zum Thema Forstwirtschaft statt – Anmeldungen sind weiterhin möglich! Organisiert wird die Wanderung auch in diesem Jahr vom Regionalmanagement in Kooperation mit den Niedersächsischen Landesforsten und alle Bürger:innen der ILE-Region Südliches Osnabrücker Land sind herzlich eingeladen.

Schwerpunkt der diesjährigen Wanderung ist das Spannungsfeld zwischen Erholung, Waldnutzung und Naturschutz, welches Reinhard Ferchland und Wibeke Schmidt von den Niedersächsischen Landesforsten auf der Wanderung erläutern werden. Auch der Klimawandel und seine Auswirkungen auf den Wald werden bei der Wanderung eine Rolle spielen.

Los geht es am Samstag, dem 23. April um 10 Uhr. Die Wanderung ist rund drei Kilometer lang und dauert ca. drei Stunden. Treffpunkt ist der Parkplatz beim Gasthaus zum Dörenberg. Wer möchte, nimmt sich für die gemeinsame Pause eine kleine Verpflegung mit.

Um Anmeldung bei Regionalmanagerin Lisa Naschert telefonisch unter 05403-40463 oder per Mail unter info@ilek-sol.de wird gebeten.

Geführte Wanderung auf dem Dörenberg

Wanderung DörenbergDen Wald als Erholungsort erleben und kennenlernen

Für viele Menschen ist der Wald ein schöner Ort, um sich zu entspannen und bei einem Spaziergang frische Energie zu tanken. Doch wie verträgt sich der Schutz des Waldes mit seiner Rolle als Erholungsort? Dieser Frage geht am 23. April die geführte Wanderung des Regionalmanagements Südliches Osnabrücker Land (SOL) ) in Zusammenarbeit mit den Niedersächsischen Landesforsten nach. „Wir haben eine schöne Tour auf dem Dörenberg geplant und freuen uns auf alle, die diese Wanderung mit uns genießen und ihr Wissen rund um den Wald vertiefen möchten,“ so Regionalmanagerin Lisa Naschert.

Weiterlesen

Azubis werben Azubis meldet sich 2022 im gewohnten Messeformat zurück!

AwA Logo 2022Fast drei Jahre ist es her, dass die regionale Ausbildungsmesse Azubis werben Azubis im gewohnten Messeformat stattfinden konnte. Nach pandemiebedingter Pause im Jahr 2020 fanden im letzten Jahr im Rahmen der light-Variante ausschließlich Azubi-Speed-Datings statt.

Umso mehr freuen wir uns nun darüber, dass die Messe dieses Jahr wie gewohnt stattfinden kann (sofern es die Corona-Pandemie zum Zeitpunkt der Messe zulässt).

Weiterlesen

Das SOL blüht auf - Regionales Saatgut für den Frühling

Das SOL blueht aufIm März erwacht der heimische Garten aus dem Winterschlaf, wenig später gehen die ersten Wildbienen und Schmetterlinge auf Nahrungssuche. Damit sie auch fündig werden, achten immer mehr Menschen bei der Pflanzenauswahl auf Insektenfreundlichkeit.

Dieses Umdenken unterstützt auch die ILE-Region Südliches Osnabrücker Land (SOL) mit dem Projekt „Das SOL blüht auf – hier brummt und summt es“. Im Herbst letzten Jahres wurden über die Rathäuser der Kommunen Samentütchen mit regionalem Saatgut verteilt. Jetzt gibt es wieder etwas Nachschub.

Weiterlesen

Einfluss der Pandemie auf den Übergang Schule-Beruf: Netzwerktreffen findet digital statt

NetzwerktreffenAuch im Jahr 2022 geht der Austausch zwischen der MaßArbeit sowie Schulvertreter:innen und Betriebsvertreter:innen aus dem SOL zum Übergang Schule-Beruf im Rahmen des Netzwerktreffens Schule-Wirtschaft weiter. Dazu lädt die Servicestelle Schule-Wirtschaft am 16. Februar zum digitalen Netzwerktreffen ein, bei dem folgendes Thema gemeinsam beleuchtet wird: „Praxisnahe Berufsorientierung & Azubi-Recruiting: Welchen Einfluss hat die Pandemie auf den Übergang Schule-Beruf?“

Die Entwicklungen in den letzten Jahren hat gezeigt, dass der Übergang Schule-Beruf vor einigen Herausforderungen steht. Für das Jahr 2021 vermelden aktuelle Statistiken viele unbesetzte Ausbildungsstellen und wenig unversorgte Jugendliche. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Differenz zwischen Ausbildungsplätzen und Bewerbenden. Neben dem demographischen Wandel spielt sicherlich auch der Trend zur Akademisierung eine Rolle sowie die durch Corona bedingte rückläufige praxisorientierte Berufsorientierung.

Weiterlesen