Land in Form: Insektenvielfalt bewahren

bieneInsekten spielen eine wichtige Rolle für unser Ökosystem. Sie sind Nahrungsquelle für Vögel und andere Tiere, bestäuben Pflanzen und tragen zur Fruchtbarkeit des Bodens bei. Doch seit Jahren sind die Insektenpopulationen stark rückläufig: Bienen und Co. geht es schlecht. Laut dem Fachmagazin „Biological Conservation“ sind heute bis zu 40 Prozent der Arten vom Aussterben bedroht. Doch was kann getan werden, um dem entgegen zu wirken? Wie können Lösungsansätze aussehen? 

Mit diesen Fragen befasst sich die neue Ausgabe des Magazins „Land in Form“ mit dem Schwerpunkt „Insektenvielfalt bewahren“. Als Experten kommen hier u.a. ein „Wildbienenbotschafter“, ein Obstbauer aus der Nähe von Bonn sowie die Präsidentin der Uni Osnabrück zur Wort; weiterhin werden gute Beispiele für gelungene Insektenprojekte vorgestellt. Ein Blick ins Heft lohnt sich, es steht hier zum Download bereit.