Steuerungsgruppe Südliches Osnabrücker Land tagte in Bad Iburg

Am Freitag, den 08. April trafen sich die Mitglieder der Steuerungsgruppe der ILE-Region Südliches Osnabrücker Land (SOL) im Bad Iburger Stadthaus, um über anstehende Projekte zu beraten. Es war das erste Treffen des Gremiums in der neuen EU-Förderperiode. Annette Niermann, Bürgermeisterin der Stadt Bad Iburg, eröffnete die Runde mit dem gemeinsamen Thema „Landesgartenschau 2018 in der Region SOL“. Im weiteren Verlauf der Sitzung wurden außerdem gemeindeübergreifende Projekte und Vorhaben aus den Bereichen Ortsentwicklung, Gesellschaft und Ehrenamt, Wirtschaft sowie Tourismus beraten. Die Steuerungsgruppe, die aus Vertretern von Kommunen, Landkreis und dem Amt für regionale Landesentwicklung besteht, tritt regelmäßig zusammen. Sie begleitet und koordiniert den Prozess der integrierten ländlichen Entwicklung im SOL. Vorbereitet und moderiert werden die Sitzungen vom Regionalmanagement.

bad iburg

Foto: Stadt Bad Iburg

Regionalmanagement SOL mit neuen Kontaktdaten!

Gute Neuigkeiten zum Jahresbeginn: Das Regionalmanagement Südliches Osnabrücker Land kann durchstarten! Im Jahr 2014 wurde das Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept fortgeschrieben, 2015 folgte dessen Genehmigung. Nachdem nun der Ausschreibungsprozess abgeschlossen ist, kann das Regionalmanagement seine Tätigkeit für die Region wieder aufnehmen. Ab sofort wird Regionalmanager Hendrik Kettler von Bad Iburg aus arbeiten. Er ist dort unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Regionalmanagement Südliches Osnabrücker Land
Hendrik Kettler
Stadthaus Bad Iburg
Am Gografenhof 3
49186 Bad Iburg

Tel.: 05403/ 404 – 63
info@ilek-sol.eu
www.ilek-sol.eu 

regional logos