Zahl des Monats: 163

ilek sol x des monatsAuf 163 Kilometern erstreckt sich die Friedensroute zwischen Osnabrück und Münster. Entlang der gut ausgebauten Radkilometer können auch die Kommunen Bad Iburg, Bad Laer und Glandorf aus der ILE-Region Südliches Osnabrücker Land besucht werden.

Auf die Spuren der Geschichte des westfälischen Friedens begeben sich die Radfahrer:innen auf der Friedensroute und durchkreuzen dabei das schöne Südliche Osnabrücker Land. Der landschaftlich und kulturell abwechslungsreiche Radfernweg verbindet die beiden historischen Rathäuser der Friedensstädte Münster und Osnabrück, die durch ihre Friedensverhandlungen im Jahr 1648 den Dreißigjährigen Krieg beendeten. Seit April 2015 sind eben diese Rathäuser als „Stätten des Westfälischen Friedens“ mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel ausgezeichnet.

Auf der Friedensroute sind die Radfahrer:innen auf den Wegfriedensroute hoerstation glandorf christoph steinweg 2020 kleinen der Reichspostlinien unterwegs und folgen so den Fährten der Friedensreiter. 12 neue Hörstationen dienen seit Sommer 2020 als Sprachrohr der Geschichte und vermitteln interessante Informationen zu den Friedensreitern, dem Westfälischen Frieden und der Region.

Eine Fahrradtour auf den 163 Kilometern lohnt sich allemal. Wenn es aber lieber eine kürzere Tour sein soll, lässt sich die Friedensroute auch in zwei Abschnitte mit jeweils ungefähr 80 Kilometern aufteilen. Bei Bedarf befinden sich außerdem ausreichend Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten an der Route. Mehr Informationen zur Friedensroute gibt es hier: www.friedensroute.de.

(Foto rechts: Christoph Steinweg)