Zahl des Monats: 37

...des Monats37 % der Bevölkerung ab 14 Jahren engagieren sich in Niedersachsen ehrenamtlich und tragen so einen wesentlichen Beitrag zum gesellschaftlichen Miteinander bei. Die Bandbreite an Bereichen, in denen ehrenamtliches Engagement stattfindet, ist groß: vom sozialen und kulturellen über den sportlichen bis hin zum politischen und gesellschaftlichen Bereich ist alles dabei. Dabei gibt es ganz vielfältige Möglichkeiten für das Engagement.

Eine ehrenamtliche Tätigkeit ist für viele ein guter Ausgleich zum Alltag in beispielweise Schule, Beruf oder Ruhestand und bietet die Chance, etwas für das Gemeinwohl zu tun und andere Menschen zu unterstützen. Außerdem hilft es, sich und seine Kompetenzen weiterzuentwickeln und die eigenen Stärken und Talente kennenzulernen – und der Spaß kommt dabei auch nicht zu kurz!

Auch für das SOL und die ländliche Entwicklung der Region spielt das Ehrenamt eine wichtige Rolle. Viele Menschen aus den SOL-Kommunen engagieren sich bei der Feuerwehr, in Kinder- und Jugendgruppen, beim Sport- oder auch Schützenverein sowie in der Flüchtlings- und Seniorenhilfe. In den letzten Jahren konnten die Vereine und ehrenamtlichen Initiativen bereits einige Projekte mit Unterstützung des Regionalmanagements umsetzen. Dazu zählt beispielsweise die Errichtung einer Sitzecke in Schwege durch eine Nachbarschaft – nur eine von mehreren Initiativen, die sich um Treffpunkte für die Bevölkerung im SOL bemüht. Über diese bisher und auch zukünftig enge Zusammenarbeit mit den ehrenamtlich Engagierten freut sich das Regionalmanagement sehr.