Wort des Monats: Coworking

... des MonatsCoworking fand in den letzten Jahren vor allem in Ballungsräumen großen Anklang. Auch für den ländlichen Raum bietet dieses noch recht junge Konzept einige Potenziale.
Aber wofür steht Coworking überhaupt? Ganz einfach lässt sich dieser englische Begriff als „zusammenarbeiten“ übersetzen. Doch eigentlich verbirgt sich hinter dem Begriff noch viel mehr: von Startups über Freiberuflern bis hin zu digitalen Nomaden und unabhängigen Kreativen – in sogenannten Coworking Spaces kommen sie alle zusammen und profitieren voneinander. Neben „geschlossenen“ Flächen, wie Büros und Konferenzräume, stehen auch verschiedene Gemeinschaftsräume zur Verfügung. So lässt sich auf der einen Seite unabhängig an individuellen Projekten arbeiten und auf der anderen Seite gehören Austausch und gegenseitige Unterstützung zum Alltag in Coworking Spaces. Auf verschiedene Arten kann jeder Teil eines Coworking Spaces werden – neben einem festen Arbeitsplatz (Fixdesk) können auch sogenannte Flexdesk gebucht werden, bei dem der Arbeitsplatz flexibel und somit nicht jeden Tag der gleiche ist. Auch die Dauer der Buchung kann grundsätzlich flexibel gehandhabt werden. Ob nur für einen Tag oder für einen längeren Zeitraum, die Türen stehen damit allen Interessierten je nach Bedarf und Arbeitsweise offen.

Die Trendstudie „Coworking im ländlichen Raum“ hat zum ersten Mal die Möglichkeiten von Coworking Spaces im ländlichen Raum untersucht. Spannende Erkenntnisse und einige erfolgreiche Beispiele finden sich in der Studie – ein Blick in die Veröffentlichung lohnt sich daher auf jeden Fall! Tipps und Praxisempfehlungen zur Gründung von Coworking Spaces im ländlichen Raum wurden außerdem in dem Leitfaden „Coworking auf dem Land – Wie es gelingt und was es dafür braucht“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zusammengefasst.

Eine Vorstellung verschiedener Best Practice im ländlichen Raum sowie weitere Informationen gibt es zusätzlich unter Die 10 besten Coworking Spaces auf dem Land und Megatrend Coworking 2020: Was ist das?.