Schnell & Aktuell

Eine Übersicht im Förderdschungel von Bund, Ländern und EU bietet die Förderdatenbank - oder Ihr Regionalmanagement! :)

Was das Osnabrücker Land zu bieten hat: ARBEITEN im Osnabrücker Land gibt Infos zu mehreren tausend Stellenangeboten - aus dem SOL und dem ganzen Landkreis.

Programm WiFi4EU für kostenloses WLAN im öffentlichen Raum

Logo WiFi4EUEben kurz nachschauen, wo sich Tourist-Info, das Rathaus oder die nächste Eisdiele befinden, das kann man mit Handy, Tablet & Co. schon seit langem. Aber was, wenn die mobilen Daten aufgebraucht sind oder kein Netz da ist? Dann ist kostenfreies WLAN im öffentlichen Raum eine feine Sache. Doch das ist längst nicht überall vorhanden; Deutschland zählt in dieser Hinsicht (noch) zu den Schlusslichtern in Europa.

Eine EU-Initiative will dies nun ändern: Tausende Gemeinden in der EU sollen vom Förderprogramm WiFi4EU profitieren und kostenfreie WLAN-Zugänge einrichten können. Antragsberechtigt sind zunächst öffentliche Stellen, zu denen u.a. Stadt- und Gemeindeverwaltungen, Bibliotheken und auch Gesundheitszentren gezählt werden.

Gefördert wird die Einrichtung der Internet-Zugangspunkte; Netzanbindung und Instandhaltung der Anlagen trägt der Antragsteller. Über das Programm sollen außerdem Gemeinden ermutigt werden, elektronische Zugänge und Apps für Behörden- und Gesundheitsdienstleistungen einzurichten.

Hintergründe und das Bewerbungsportal von WiFi4EU sind online zu finden, die Bewerbungen können ab der zweiten Septemberhälfte 2018 eingereicht werden.

„Land und Wirtschaft“ mit dem Rad erkunden – melden Sie sich an!

Land und WirtschaftFahrradtour führt am 22. September zu Höfen und Betrieben in Hilter a.T.W.

Sie interessieren sich für die Zusammenhänge in der modernen Landwirtschaft? Sie möchten Informationen zu Produktionsprozessen erhalten und Höfe und Erzeuger hautnah kennenlernen? Dann sollten Sie sich zur Radtour „Land und Wirtschaft“ am 22. September in Hilter a.T.W. anmelden.

Das Regionalmanagement Südliches Osnabrücker Land, die Gemeinde Hilter sowie der Ortsverband des Landvolkes bieten interessierten Einwohnerinnen und Einwohnern die Möglichkeit, mehr über die Bedingungen und Erfordernisse der modernen Landwirtschaft zu erfahren – und das aus erster Hand. Die Tour führt zu Höfen und Betrieben in Hilter a.T.W., anschließend gibt es vor Ort die Möglichkeit zum Austausch.

Treffen:
Samstag, 22.09.2018, 10:00 Uhr (Start 10:15 Uhr)
Hof Schulte-Uffelage (Grüner Weg 11, 49176 Hilter a.T.W)
(Ende der Tour am Nachmittag, wieder auf Hof Schulte-Uffelage)

Auf der Tour wird zwischendurch Rast gemacht. Bitte nehmen Sie sich dazu eine kleine „Brotzeit“ mit. Als gemütlichen Abschluss wird es nachmittags ein gemeinsames Grillen auf dem Hof Schulte-Uffelage geben, zu dem alle herzlich eingeladen sind. Das Angebot ist kostenlos.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Melden Sie sich dazu ab sofort bei Regionalmanager Hendrik Kettler an (Tel. 05403/ 404-63, info@ilek-sol.eu).
Hinweis: Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt.

Messe Azubis werben Azubis zeigte Ausbildungsvielfalt in der Region

AwAGlandorf2018Mit einem „kleinen Jubiläum“ öffnete die regionale Ausbildungsmesse Azubis werben Azubis in Glandorf ihre Pforten: Zum 10. Mal präsentierten sich Firmen und Betriebe aus dem Südlichen Osnabrücker Land (SOL) mit vielfältigen Ausbildungsberufen und spannenden Mitmach-Aktionen. In diesem Jahr hieß die Firma B. Braun Avitum AG als Messe-Ausrichter die Besucher willkommen.

Auf dem Werksgelände an der Kattenvenner Straße fanden 35 Aussteller in einem großen Messezelt mit Außenbereich Platz. Dabei wurde die große Bandbreite an beruflichen Möglichkeiten deutlich, die im SOL geboten wird. Ob Handwerk, produzierendes Gewerbe, käufmännischer Bereich, Pflegeberufe - aus allen Sparten waren Unternehmen und Einrichtungen angetreten, um Berufsbilder vorzustellen und attraktive Karrierechancen aufzuzeigen. Die mehr als 500 anwesenden Schülerinnen und Schüler aus allen sechs Städten und Gemeinden im SOL zeigten großes Interesse. Sie holten Infos aus erster Hand ein und beteiligten sich rege an den Mitmach-Aktionen, die an den Ständen angeboten wurden. Die wurden wiederum von den jugendlichen Auszubildenden der Betriebe betreut, so dass die „erste Kontaktaufnahme“ am Stand leichter fiel.

Die Messe Azubis werben Azubis ist ein Angebot der MaßArbeit kAöR, das in Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden der ILE-Region SOL und dem Regionalmanagement umgesetzt wird. Es stärkt den Übergang von der Schule in den Beruf und ist Bestandteil des regionalen ILEK-Handlungsfeldes „Fachkräftesicherung“.

Regionalmanagement berichtete über „Netzwerk Betriebe-Schulen“ im SOL

AustauschNordkreisAm 23. August hatten Bildungsregion Nordkreis und MaßArbeit kAöR zu einem Themenabend ins Medienforum Bersenbrück eingeladen. 70 Vertreter aus Schulen und Firmen informierten sich hier über Projektbeispiele und Angebote aus den Bereichen „Wirtschaft – Schule – Bildung“. SOL-Regionalmanager Hendrik Kettler präsentierte den Anwesenden das „Netzwerk Betriebe-Schulen“ im Südlichen Osnabrücker Land.

Ziel des regionalen „Netzwerks Betriebe-Schulen“ im SOL ist es, den Übergang von der Schule in den Beruf zu stärken. Es ist Teil des regionalen ILEK-Handlungsfeldes „Fachkräftesicherung“ und existiert seit 2013. Die Servicestelle Schule-Wirtschaft der MaßArbeit kAöR organisiert die Netzwerktreffen im SOL und steht den Netzwerkpartnern beratend zur Seite.

Das Netzwerk im SOL hat sich in den vergangenen Jahren zu einer festen Plattform für Austausch und Diskussion zwischen Schulen und Betrieben entwickelt. Die Erfolgsbilanz spricht für sich, zahlreiche verbindliche Kooperationsvereinbarungen konnten bereits aus den Aktivitäten des Netzwerks heraus geschlossen werden. Ein gelungenes Projekt also, das als gutes Beispiel sicher auch in anderen Regionen des Landkreises Osnabrück Schule machen kann.

Bildnachweis: MaßArbeit kAöR

 

Azubis werben Azubis 2018: Das Programm steht fest!

AwA2018Auszubildende verschiedener Fachrichtungen und Lehrjahre informieren auch in diesem Jahr wieder über ihren Ausbildungsberuf: Zum zehnten Mal laden die Städte und Gemeinden der ILE-Region Südliches Osnabrücker Land in Kooperation mit der MaßArbeit des Landkreises Osnabrück, dem Übergangsmanagement Schule-Beruf sowie der Servicestelle Schule-Wirtschaft zur Ausbildungsmesse „Azubis werben Azubis“. Die Messe ist für Interessierte kostenlos.

Was? Regionale Ausbildungsmesse Azubis werben Azubis
Wann? Am Freitag, den 31. August 2018 von 08:30 bis 13:00 Uhr
Wo? Bei der Firma B. Braun Avitum AG, Kattenvenner Straße 32 in 49219 Glandorf

Einen Überblick über die ausstellenden Unternehmen und die vorgestellten Ausbildungsberufe, eine Programmübersicht und viele weitere Informationen sind auf der Projektseite zu „Azubis werben Azubis“ zu finden.